Dienstag, 30. Juni 2015

Monatsrückblick Juni 2015

Schon wieder ist ein Monat vorbei und wir haben morgen schon Juli. Die Hälfte haben wir geschafft und der Sommer ist nun auch endlich richtig da. Aber die Sommerfigur eben nicht. Ich bin echt leicht enttäuscht den so langsam begreife ich das ich mein Ziel "die nahezu perfekte Bikini Figur" für diesen Sommer nicht erreicht habe. Vielleicht war es einfach ein zu hohes Ziel das ich mir gesetzt habe. Denn sportlich sieht es eigentlich wieder sehr gut aus. Auf jeden Fall habe ich es nun auf "dieses Jahr" gesetzt. Pünktlich zu Weihnachten, unter den 4 Schichten Klamotten und dem Schneeanzug soll der durchtrainierte Body sich verstecken. Naja, für die Thermen und Hallenbad-Saison spornt da schon mehr an. 
Trotzdem macht es natürlich traurig das man es schon wieder nicht geschafft hat. Gewogen habe ich mich, wie ihr wisst, schon lange nicht mehr aber auch die Messungen zeigen zur Zeit kaum oder keine Unterschiede. Ich spüre zwar schon Muskeln aber der Babyspeck der letzten Jahre verschwindet leider nicht so einfach von heute auf morgen. Trotzdem möchte ich nach der harten Arbeit und den vielen Sportstunden nicht jetzt schon wieder aufhören. Ich mach jetzt erst Recht weiter bzw. möchte ich jetzt noch mehr durchstarten. Mal schauen was ich dann am Ende des Jahres zu berichten habe. Aber nun kommt erstmal der Monatsrückblick. 


Essen






  1. Low Carb Waffeln - 2 Eier, 10g Butter, 80g Quark, 3 EL Eiweißpulver, 1 EL Öl, 1/2 TL Backpulver, nach Belieben Süßstoff bzw. Honig. Alles miteinander verrühren und ganz normal mit dem Waffeleisen backen.
  2. kalorienarmer Joghurt mit Früchten und selbstgemachten Knusperflocken - je 50g Kokosraspeln, gemahlene Mandeln, gehackte Mandeln, Haferflocken, 1 Eiweiß, 2 EL Honig  - Nüsse mit Honig vermischen, Eiweiß mit ca. 10ml lauwarmen Wasser steif schlagen - beides miteinader vermischen, auf einem Blech verteilen und bei 125°C ca. 60 Minuten backen. (immer wieder umrühren)
  3. Milchshake mit Erbeeren, Bananen und 1 TL Honig
  4. Low Carb Schoko Protein Tassenkuchen mit Früchten von Hier


Sport

Mein Rekord seit dem ich aufschreibe wie viel Sport ich monatlich mache. Das ist die einzige Zahl die mich diesen Monat total glücklich macht. Niemals hätte ich gedacht das ich auf so viel Stunden komme. 





Wie war den euer Monat? Was waren eure Highlights? 

Kommentare:

  1. schöner Rückblick :)
    da warst du wieder mal sportlich :)
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Die Waffeln sehen so köstlich aus, die würde ich jetzt zu gerne essen.
    Und echt toll, wieviel Sport du gemacht hast :)

    Liebste Grüße ♥ MS
    Sparkle & Sand

    AntwortenLöschen
  3. danké... p.s.: das is wirklich ein sattes sportprogramm, was gut is, aber das laufen darfst du ruhig noch mal wieder weniger restriktiv einbauen, also sogar deutlich ausdehnen, ergo mal wieder mit in den plan einbau'n ;-) gut, vll nicht grad bei 35 grad im schatten^^

    AntwortenLöschen
  4. wow, da warst du ja echt fleißig diesen Monat und dein Essen sieht super lecker aus! Ich mache momentan auch so viel Sport wie nie, Muskeln zeichnen sich nur leider immer noch nicht ab.. Diesen Monat habe ich für mich absolut Yoga entdeckt, es ist so viel anstrengender als man denkt und es beansprucht den kompletten Körper!
    Love, B von missbeblog.blogspot.com - würde mich freuen wenn du vorbei schaust:)

    AntwortenLöschen
  5. Toller Post! Du warst aber sehr sportlich Aktiv. Das Essen sieht auch sehr lecker aus. Übrigens läuft bei mir gerade eine Blogvorstellung, vielleicht hast du ja Lust mitzumachen. :))
    Liebe Grüße Lisa♥
    liisaslovelyworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Du warst echt fleißig mit dem Sport!:)

    AntwortenLöschen